VC Businessplan – Worauf Investoren achten


VC Businessplan – Worauf Investoren achten
Bild: ©Michael Staudinger / pixelio.de

Die erfolgreiche Finanzierung über Venture Capital bedarf einer guten Planung. Nicht jedes Beteiligungsunternehmen ist bereit, einen Unternehmer ohne Businessplan zu einem Gespräch einzuladen. Worauf es dabei ankommt, zeigt folgende Zusammenfassung.

Wenn das eigene Kapital oder das Geld von Freunden und Verwandten für ein Startup nicht ausreicht, suchen viele Geschäftsleute den direkten Weg zu Investoren im Bereich Risikokapital. Diese Kapitalbeschaffung unterscheidet sich erheblich von einem Bankdarlehen. Potentielle Investoren achten weniger auf die Sicherheiten des Existenzgründers, als vielmehr auf die Umsetzbarkeit des Projekts. Neben der Swot-Analyse verlangt ein Investor weitere strategische Sicherheiten für sein Kapital, da er Unternehmensanteile gewinnbringend veräußern will.

Wer für seine Idee bereits die passende Rechtsform und den Produktionsstandort gefunden hat, sollte dem Businessplan unbedingt Marketingstrategien auflisten, die Zielgruppen mit inbegriffen. Branchenfremde können einen Investor nur überzeugen, wenn sie inzwischen ihren Markt kennen und dem Kapitalgeber auch die Risiken durch Konkurrenten aufzeigen können. Zudem kann es erforderlich sein, den Plan aussagekräftig zu formatieren, damit er nicht ungelesen bleibt.


Kommentar hinterlassen