Neuronalfit – Gehirntraining Seminare in der Schweiz


Neuronalfit – Gehirntraining Seminare in der Schweiz

Neuronalfit ist einer der führenden Anbieter zum Thema Gehirnjogging in der Schweiz. Leitidee des Unternehmens ist es, Menschen zu Schulen, damit diese ein Leben lang lernen können um Körper und Geist zu Schulen. Dafür gibt es besondere Übungen. Angeboten werden Seminare, Ausbildungen und Trainings, als auch Informationen rund um das Gehirn und ein spezieller Mitgliederbereich auf der eigenen Internetseite: http://www.neuronalfit.ch/ Seminare gibt es derzeit nur in Zürich und zwar in verschiedenen Stufen, mit jeweils verschiedenen Zielen und Anforderungen.

Zurzeit befinden sich im Angebot

  • 1) Schnupperseminare Gehirntraining: Ziel ist eine Einführung in das Thema zu erhalten und mit ersten Übungen vertraut gemacht zu werden.
  • 2) S-GfG Anwender MAT: Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen und Möglichkeiten auf dem Weg hin zum Mentalen Trainer. Es werden spezielle Übungen gezeigt und beigebracht.
  • 3) S-GfG Assistent MAT: Das Grundlagen wissen wird vertieft und neue Übungen eingeführt. Sie sind in der Lage Fortschritte zu Messen und das anschließende Seminar zu absolvieren
  • 4) S-GfG Gehirntrainer MAT: Mit diesem Seminar sind Sie in der Lage selbst Kurse zu geben und anderen Leuten das mentale Training beizubringen. Sie erhalten Einblick in alle Gehirnübungen.

Die Seminare finden zu verschiedenen Terminen in der Schweiz statt. Anmeldungen können auf der Internetseite aufgegeben werden.

Was genau ist Gehirntraining und wie steigert es die geistige Fitness?

Beim Gehirntraining, oder neudeutsch Gehirnjogging, handelt es sich um ein spezialisiertes Training zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Gehirns. Gerade durch die gezielte Schulung in Form eines Seminars z.B., in dem neben Gehirntraining auch Gedächtnistraining vorgenommen wird, kann helfen. Ziel die Gehirnleistungen zu erhalten bzw. diese zu steigern. Das Gehirnjogging ist dabei eine Beizeichnung für bestimmte Übungen für die geistige Fitness. Geprägt wurde der Begriff von Siegfried Lehr. Er führte 1992 ein Training ein mit dem Namen: „Mentales Aktivierungstraining. Ziel ist die Steigerung der eigenen Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und der Merkspanne. Beide sollen auf ein Optimum gebracht werden. Die Wirkung solcher Übungen wird durch mehrere wissenschaftliche Studien bestätigt. So kommt es zu einer Erhöhung der Geschwindigkeit und Komplexität der Informationsverarbeitung und auf die Leistung der Aufmerksamkeit. Auch konnte bei Probanden eine psychische Stabilität festgestellt werden. Gehirntraining Übungen kann übrigens jeder auch zuhause vornehmen, im Internet gibt es viele gute Tipps dazu.


Kommentar hinterlassen